Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Wichtel in Not – Klara, Wolle und die verschwundene Mütze

Kinderroman, ab 8 Jahren, 

173 Seiten, gebunden, illustriert,

Baeschlin Verlag 2020

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wichteln kann ganz schön turbulent sein! Ein lustiger und sehr spannender Kinderkrimi mit Tiefgang.

 

Bärtchen, ein kleiner, vorwitziger Weihnachtswichtel, darf zum ersten Mal allein wichteln – doch dann geht alles schief: Er verliert nicht nur seine Unsichtbarkeitsmütze, sondern wird auch noch Zeuge eines Einbruchs. Zum Glück sind Klara und Wolle zur Stelle, um dem verzweifelten Wichtel zu helfen. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach dem Mützendieb und daran, das Verbrechen aufzuklären. Dabei geraten die drei in mehr als eine brenzlige Situation und müssen beweisen, wie mutig sie sind. 

Hauptthemen im Buch sind Wichteln, Freundschaft und einander beistehen, der Schweizer Schulalltag sowie das Thema Häusliche Gewalt. Klara und Wolle finden nämlich heraus, dass eine Mitschülerin zu Hause geschlagen wird, und das nicht nur einmal. Wie geht man mit so einer Situation um? Was gibt es für Möglichkeiten zu handeln? Einfühlsam geht das Buch auf diese Thematik ein.

 

 

Das Buch kann mit Antolin bearbeitet werden. 

Es eignet sich zum Selberlesen oder als Vorlesegeschichte ab der zweiten/dritten Klasse.